Presseaussendungen

Presseaussendungen


2017 | 2016 | 2015 |

Dienstag, 28. Februar 2017

FH Wiener Neustadt unterzeichnet Charta der Vielfalt

Zeichen setzen – Vielfalt nutzen! So lässt sich die Idee hinter der Charta der Vielfalt wohl am besten beschreiben. Dabei handelt es sich um ein freiwilliges Bekenntnis in Richtung Offenheit gegenüber allen Personen und Gruppen in Wirtschaft und Gesellschaft. Ins Leben gerufen von der Wirtschaftskammer Österreich und der Wirtschaftskammer Wien wurde die Charta nun auch von der FH Wiener Neustadt unterzeichnet.


Wiener Neustadt, 28. Februar 2017 – „Die Fachhochschule Wiener Neustadt versteht sich als vielfältige und offene Institution, die geprägt ist von unterschiedlichen Persönlichkeiten, Arbeitsweisen und wissenschaftlichen Blickwinkeln. Sie ist sich ihrer großen Diversität bewusst und sieht diese als Vorteil und Potential für zukünftige Entwicklungen. Die Diversität an der Hochschule soll in allen Bereichen und auf allen Ebenen gefördert und Vielfalt bewusst von allen Hochschulangehörigen und Studierenden als wichtiger und selbstverständlicher Teil der Institution wahrgenommen werden“, so Mag. (FH), Mag.iur. Peter Erlacher, Geschäftsführung / Chief Operating Officer der FH Wiener Neustadt.


Aus diesem Grund bekennt sich die FH Wiener Neustadt auch zur Charta der Vielfalt, einer Initiative zur Förderung der Wertschätzung gegenüber allen Mitgliedern der Gesellschaft – unabhängig von Geschlecht, Lebensalter, Herkunft und Hautfarbe, sexueller Orientierung, Religion und Weltanschauung sowie körperlicher oder geistiger Behinderung. Damit wird der gelebten Vielfalt Respekt gezollt, wodurch Akzeptanz, Wertschätzung und gegenseitiges Vertrauen noch stärker in der Unternehmenskultur verankert werden sollen.


Jeder Mensch trägt durch seine unverwechselbare Individualität, seine unterschiedlichen Erfahrungen und Fähigkeiten zum kreativen Potential einer Gesellschaft bei. Die FH Wiener Neustadt erkennt in dieser Vielfalt eine wichtige Erfolgskomponente und will diese nun noch intensiver verfolgen. Die Charta der Vielfalt ist zudem eine Informations- und Dialogplattform aller sich dazu bekennenden Unternehmen und dient so auch dem Erfahrungsaustausch, von dem jedes einzelne Mitglied des Diversity-Netzwerks profitiert und gezielte Maßnahmen für das eigene Unternehmen ableiten kann.


Bild v.l.n.r.: Mag. (FH), Mag.iur. Peter Erlacher, Geschäftsführung / COO; Dipl.-Soz.-Wiss. Alexander Darantik, HR-Manager; DI Brigitte Rudel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Software Engineering und Gender & Diversity-Beauftragte; Mag. Josef Wiesler, Geschäftsführer / CEO

Foto © FHWN

Alle Beiträge anzeigen

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik GmbH

Infocenter T: +43(0)2622/89 084-0 F: +43(0)2622/89 084-99

Bleiben Sie mit dem FH Newsletter immer am neuesten Stand.

Abonnieren Sie den FH Newsletter Jetzt abonnieren