Presseaussendungen

Presseaussendungen


2017 | 2016 | 2015 |

Donnerstag, 12. Jänner 2017

FH Wiener Neustadt neuer Netzwerkpartner der Harvard Business School

Die Fakultät Wirtschaft der FH Wiener Neustadt wurde in das renommierte MOC-Netzwerk (Microeconomics of Competitiveness) der Harvard Business School aufgenommen und darf ab sofort Strategiemodule nach deren Muster anbieten. Nur vier weitere Hochschulen in ganz Österreich haben das Privileg dieser Mitgliedschaft, was wiederum das hohe Qualitätsniveau der FH Wiener Neustadt unterstreicht.


Wiener Neustadt, 12. Jänner 2017 – Die FH Wiener Neustadt erweitert ihre internationalen Partnerschaften durch die Mitgliedschaft im Netzwerk der Harvard Business School, eine der angesehensten Hochschulen weltweit. Dr. Susanne Roiser, Fakultätsleitung Wirtschaft, und Prof. (FH) Dr. Robert Pichler, Studiengangsleitung Business Consultancy International, haben dafür den Faculty-Workshop Microeconomics of Competitiveness (MOC) an der Harvard Business School in Boston, USA, absolviert.


„Wir freuen uns sehr, in den Kreis des Harvard Business School-Netzwerks aufgenommen worden zu sein und so das bereits hohe Leistungsspektrum der Fakultät Wirtschaft noch weiter ausbauen zu können. Besonders stolz macht uns die Tatsache, dass nur vier weitere Hochschulen in ganz Österreich über diese Mitgliedschaft verfügen. Das wiederum bestätigt unser hohes Qualitätsniveau in Lehre und Forschung“, so Dr. Susanne Roiser, Fakultätsleitung Wirtschaft an der FH Wiener Neustadt.


Der MOC-Workshop wurde von dem weltweit anerkannten Strategie-Professor Michael Porter konzipiert und auch geleitet. Mit Absolvierung dieses Workshops haben Dr. Susanne Roiser und Prof. (FH) Dr. Robert Pichler die Zertifizierung erlangt, den MOC-Kurs, basierend auf Erkenntnissen und Kursmaterialien von Prof. Michael Porter und dem gesamten Institut für Strategie und Wettbewerbsfähigkeit der Harvard Business School, anzubieten.


„Bereits im kommenden Studienjahr werde ich Strategiemodule aus dem MOC-Workshop im Rahmen des Master-Programms Business Consultancy International lehren. So entwickeln wir unser Angebot kontinuierlich weiter, schaffen Perspektiven für Studierende und bilden schließlich gefragte Persönlichkeiten aus“, so Prof. (FH) Dr. Robert Pichler, Studiengangsleitung Business Consultancy International an der FH Wiener Neustadt.


Prof. (FH) Dr. Robert Pichler, Prof. Michael Porter und Dr. Susanne Roiser beim Workshop Microeconomics of Competitiveness (MOC) an der Harvard Business School (HBS)
Foto © HBS MOC
Alle Beiträge anzeigen

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik GmbH

Infocenter T: +43(0)2622/89 084-0 F: +43(0)2622/89 084-99

Bleiben Sie mit dem FH Newsletter immer am neuesten Stand.

Abonnieren Sie den FH Newsletter Jetzt abonnieren