Am Puls der Zeit

Am 9. März 2017 startet erneut der FH-Weiterbildungslehrgang "Wirtschaftskriminalität & Cyber Crime" an der Fachhochschule Wiener Neustadt

Die Fachhochschule Wiener Neustadt hat in Kooperation mit dem Bundesministerium für Inneres und dem Bundesministerium für Finanzen den Lehrgang "Wirtschaftskriminalität & Cyber Crime" entwickelt, der erstmals im Oktober 2012 startete. Diese international anerkannte akademische Ausbildung greift ein brandaktuelles Thema in der Kriminalitätsbekämpfung auf und bereitet die TeilnehmerInnen optimal auf eine Karriere in der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität und Cyber Crime vor.

Der Lehrgang "Wirtschaftskriminalität & Cyber Crime" wird gemeinsam mit Partnern aus dem Finanzwesen, der Wirtschaft und Justiz sowie dem Innenressort bei der Bekämpfung dieser Erscheinungsform der Kriminalität durchgeführt. Durch die Vernetzung von Lehre und Praxis vermittelt er in einem sich rasant verändernden Themenfeld Wissen auf dem aktuellsten Stand und bereitet optimal auf den späteren Einsatz vor. Ganzheitliches Wissen auf den Themengebieten Recht, Wirtschaft, IT und Ermittlung sind ebenso Schwerpunkt wie die qualifizierte Mitwirkung an Großverfahren.

Hier finden Sie das Curriculum.

Bewerben Sie sich jetzt. Wir freuen uns auf Sie! Weiter zur Anmeldung

Facts
Dauer:3 Semester
Organisationsform:Berufsbegleitend
ECTS:90
Abschluss:MSc (Master of Science in Business & Cyber Crime Control)
Lehrgangsbeitrag:€ 13.500,00; dieser Betrag ist vor Beginn des Lehrganges zu bezahlen

Lehrgangsleiterin

Dr. Ireen Christine Winter
T: +43 (0) 2622 / 89 084 - 604
F: +43 (0) 2622 / 89 084 - 99

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik GmbH

Infocenter T: +43(0)2622/89 084-0 F: +43(0)2622/89 084-99

Bleiben Sie mit dem FH Newsletter immer am neuesten Stand.

Abonnieren Sie den FH Newsletter Jetzt abonnieren